23.6.2024 Kulturradtour

präsentiert

KulturRadtour naheradweg martinstein - bad Sobernheim/ kloster disibodenberg - moosgarten & mitmach museum "nahe der natur" - kapellenbrauerei bad sobernheim

23.06.2024 | 9 uhr

treffpunkt: einhorn-apotheke mülheim

präsentiert

KulturRadtour naheradweg martinstein - bad Sobernheim/ kloster disibodenberg - moosgarten & mitmach museum "nahe der natur" - kapellenbrauerei bad sobernheim

23.06.2024 | 9 uhr

treffpunkt: einhorn-apotheke mülheim

KulturRadtour 2024 - Die aktuelle Wetterlage macht es nötig die ursprünglich für den 26.5. geplante Radtour auf den Ausweichtermin 23.6. zu verlegen. Das Programm wird sich dadurch geringfügig ändern: Auf dem gemütlichen Naheradweg fahren wir von Martinstein nach Bad Sobernheim und weiter zum Disibodenberg. Dort erwartet uns eine Führung durch den großzügig angelegten Landschaftspark und die Ruinen des Klosters Disibodenberg. Hier hat Hildegard von Bingen einen Großteil ihres Lebens und Wirkens verbracht. Im Museum werden uns die steinernen Zeugen der zweitausendjährigen Geschichte dieses Ortes vorgestellt. Dieser Aufenthalt wird ca. 2 bis 2,5 Stunden in Anspruch nehmen. Erfrischungen, Kaffee und Kuchen werden im Museums-Café angeboten. Eintrittspreis: 5,00 €. Die Kosten der Führung werden zu gleichen Teilen unter den Teilnehmern aufgeteilt. Vereinsmitglieder erhalten einen Zuschuss von 10 €. Anlässlich des Tages der offenen Gartentür mit dem Thema "Moos-Klang" & "Zauberwelt der Schmetterlinge" besuchen wir am Nachmittag den Moosgarten und das Mitmach-Museum "Nahe der Natur" in Staudernheim. Ursula und Dr. Michael Altmoos haben dort ein Ensemble der durchdachten Vielfalt geschaffen, einen Ort voller berührender Wunder im traumhaften Ambiente eines historischen und frei-wilden Steinbruch-Waldes. Motto des Museums: Ein freier Ort für freie Menschen zum freien Denken, natürlich in freier Natur! Letzte Station der Tour ist die Kapellenbrauerei in Bad Sobernheim. Im Biergarten können wir uns nach Belieben erfrischen und stärken, bevor es dann zurück nach Martinstein geht. Die Strecke ist insgesamt rund 30 Kilometer lang und überwiegend flach. Lediglich am Disibodenberg ist eine kurze Steigung von wenigen hundert Metern zu überwinden. Start ist am 23.6. um 9 Uhr an der Apotheke in Mülheim. Wegen der Organisation der Fahrradtransport- und Mitfahrmöglichkeiten bitten wir um Anmeldung bis spätestens am 18.6. bei: Ottmar Sausen, Telefon: 0171 2767538, E-Mail:os0505@hotmail.com. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

29.9.2024 Siger

präsentiert

siger support act: akleja

29.9.2024 | 17 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 18 €
VVK ab 1.12.2023

präsentiert

siger support act: akleja

29.9.2024 | 17 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 18 €
VVK ab 1.12.2023

Duo Siger: Die Geschwister Ward und Hartwin Dhoore bringen sphärische Instrumentalmusik mit, die von der ersten Note an berührt. Mit Oktavmandoline und diatonischem Akkordeon erschaffen sie ihr eigenes musikalisches Universum, das bereits als „Crossover aus klassischer Musik, Roots und Filmmusik“ beschrieben wurde. Sie selbst ziehen es vor, das, was sie tun, als „instrumentelles Geschichtenerzählen“ zu bezeichnen. Mit mehr als 15 Jahren Bühnenerfahrung machen sie das alles mit Humor und Finesse. Die Brüder standen hinter erfolgreichen Bands und Projekten wie Trio Dhoore (Gewinner des ‚Flanders Folk Award‘ für das ‚Beste Album‘ im Jahr 2020), Estbel (Gewinner des ‚Estonian Pop Award‘ für den besten Newcomer), The Flemish Folk Caravan und tourten mit ihren Projekten durch Europa, die USA und Kanada. Seit 2021 treten sie hauptsächlich als Duo auf. Das Duo Akleja erforscht musikalisch, was ihnen am Herzen liegt - Natur, Begegnungen und berührende Augenblicke. Akleja spielt instrumentale Folkmusik auf zwei Nyckelharpas, Gitarre und Irish Bouzouki - von groovigen Tunes, die direkt in die Beine gehen, hin zu verträumten Melodien, die das Herz berühren. Insbesondere zwei Nyckelharpas im Duett sind ein besonderes Erlebnis, welches selbst in Schweden, dem Heimatland des Instruments, eine Seltenheit ist. Durch ihr mitreißendes Spiel und ihre feinen Arrangements entführen sie ihr Publikum in eine einzigartige, geheimnisvolle Klangwelt, die sowohl voller intensiver Lebensfreude, als auch nordischer Rauheit steckt. Besonders geprägt sind sie von der schwedischen Musiktradition und der deutschen Folk- & Tanzmusik, die in alten Notenbüchern in Bibliotheken schlummert und zu neuem Leben erweckt werden möchte. Zwei Musiker im Dialog - melodisch, tanzbar und lebendig.

26.10.2024 Andre Eisermann

präsentiert

goethe - werther - eisermann spoken word performance

26.10.2024 | 19:30 uhr

grafschafter festhalle

regulär 20 €
VVK ab 1.12.2023

präsentiert

goethe - werther - eisermann spoken word performance

26.10.2024 | 19:30 uhr

grafschafter festhalle

regulär 20 €
VVK ab 1.12.2023

Goethe Werther Eisermann Sein erster Roman "Die Leiden des jungen Werther" machte Johann Wolfgang von Goethe 1774 zu einem veritablen Popstar: Jungs kleideten sich wie das suizidale literarische Vorbild, man trank seinen Tee aus Werther-Sammeltassen und angeblich gab es sogar Werther inspirierte Selbstmorde. Ausnahme-Schauspieler André Eisermann ist seit vielen Jahren, gemeinsam mit seinem Komponisten und Pianisten Jakob Vinje immer wieder auf Lese-Tour mit Goethes Briefroman. Es begann 1999 in Wetzlar: Zur Wiedereröffnung des Lotte-Hauses, dem Elternhaus der Charlotte Buff, der Goethe im Werther ein literarisches Denkmal setzte, wurde Schauspieler André Eisermann gebeten, aus "Die Leiden des jungen Werther zu lesen. Zusammen mit dem Pianisten und Komponisten Jakob Vinje entwickelte Eisermann eine Spoken Word Performance zu Goethes Sturm und Drang-Meisterstück: Über den zarten Kompositionen Vinjes stürzt sich Eisermann in Werthers Worte und Gedanken und in die unerwiderten Gefühle gegenüber Lotte. Durch Eisermanns Interpretation werden Goethes Worte lebendig und eins deutlich: Die Liebe, und das Leiden an ihr, sind eine zeitlose Angelegenheit. Eigentlich als einmalige Veranstaltung geplant, wurde die Performance des vielfach ausgezeichneten Kaspar Hauser-Schauspielers ein Publikumshit: Mehr als 800 Mal haben Eisermann und Vinje in den vergangenen Jahren ihr Programm gespielt und bei BMG Wort ein Hörbuch veröffentlicht. Goethe Werther Eisermann ist eine Veranstaltung nicht nur für Goethe-, Werther- und Eisermann-Fans, sondern erst recht für alle, die sich in der Schule durch Werther quälen müssen (oder mussten) und Goethe und dessen verknallten Selbstmörder bisher so gar nichts abgewinnen konnten. Davon wird man an diesem Abend ganz sicher kuriert.

16.11.2024 Jens Kommnick

präsentiert

jens kommnick redwood

16.11.24 | 19.30 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 15 €
VVK ab 2.12.2023

präsentiert

jens kommnick redwood

16.11.24 | 19.30 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 15 €
VVK ab 2.12.2023

Jens Kommnick ist Musiker, Arrangeur, Komponist, Produzent sowie freier Fachautor und spielt seit 45 Jahren akustische Gitarre. Er gilt als führender Vertreter des Celtic Fingerstyle, der es zudem versteht, auch andere Einflüsse aus Klassik, Jazz und Rock in seine filigrane Gitarrenklänge einfließen zu lassen. Sein Debut-Album „Siúnta“ (© 2008) wurde international mit überragenden Kritiken bedacht, und Radiostationen im In- und Ausland spielen seine Musik. Seine Zusammenarbeit mit Reinhard Mey machte ihn zusätzlich populär und sein bei der EMI erschienenes Soloalbum „Kommnick spielt Mey“ (© 2011) erhielt glänzende Rezensionen. 2012 wurde er – als erster und einziger Deutscher in der Geschichte – mit seiner Gitarre „All Ireland Champion“, und dies gleich doppelt: sowohl als Solist als auch als Begleiter. Auch sein brandneues Album „redwood“ (© 2015) hat bereits begeisterte Reaktionen im In- und Ausland hervorgerufen, darunter den so begehrten „Preis der deutschen Schallplattenkritik“! 2022 veröf fentlichte er auf dem renommierten Stockfisch-Label seine vierte Produktion „Stringed“ und wurde dafür erneut für den Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Seine zudem angenehme Bühnenausstrahlung und humorvolle Präsentation machen seine Konzerte für das lauschende Publikum zu einem besonderen Vergnügen. Meinungen "Jens Kommnick ist bei all seiner Bescheidenheit einer der interessantesten und kreativsten deutschen Musiker, die sich mit der Kultur der keltischen Länder beschäftigen - wenn nicht gar der interessanteste von allen.“ (FOLKER!) "Jens' Spiel und seine Musik treffen mich mitten ins Herz und mitten in den Verstand." (Reinhard Mey)

Dana Golombek

präsentiert

dana golombek von senden & claudia schmutzler alles, nur nicht texas - szenische lesung

25.1.2025 | 19.30 uhr

grafschafte festhalle

regulär 20 €
VVK ab 1.9.2024

präsentiert

dana golombek von senden & claudia schmutzler alles, nur nicht texas - szenische lesung

25.1.2025 | 19.30 uhr

grafschafte festhalle

regulär 20 €
VVK ab 1.9.2024

Alles, nur nicht Texas. Wer kennt sie nicht? Die beiden Heldinnen aus dem Oscar prämierten Road-Movie „Thelma & Louise“ von 1991. Sofort sieht man sie in ihrem grünen Thunderbird durch den mittleren Westen der USA rasen auf der Flucht vor der Polizei, bis es schließlich nur noch einen einzigen Ausweg gibt ... Dana Golombek von Senden und Claudia Schmutzler sind wie Thelma & Louise. Die beiden bekannten Schauspielerinnen, haben den Kinofilm für die Bühne bearbeitet. Sie lesen und spielen die Frauen voller Hingabe, Leidenschaft und Wagemut. Dieser spannende Abend nimmt Sie mit auf eine emotionale Reise ohne Geschwindigkeitsbegrenzung!

15.2.2025 Shakti Paque

präsentiert

shakti paqué mon mari et moi

15.2.2025 | 19:30 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 12 €
VVK ab 2.9.2024

präsentiert

shakti paqué mon mari et moi

15.2.2025 | 19:30 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 12 €
VVK ab 2.9.2024

Shakti und Mathias Paqué sind MON MARI ET MOI und spielen »Lieder zum täglichen Gebrauch«! Welche Schublade könnte passen? Für Musikkabarett sind sie nicht albern genug, fürs Liedermachergenre wird auf ihren Konzerten eindeutig zu viel gelacht. Vielleicht allerneuste deutsche Welle ohne Elektronik? So oder so, die Wahrscheinlichkeit, sich nach einem MON MARI ET MOI-Konzertbesuch besser zu fühlen als vorher, ist sehr hoch. Shakti (Gesang, manchmal auch Pianica und Autoharp) & Mathias (Gitarre, Gesang und andere Effekthaschereien) spielen Lieder, die ein kleines Schlupfloch aus dem Alltag bieten. Eigenwillige Songs, manchmal bisschen Dada, die durch wunderliche Geschichten zusammengehalten werden. Geschichten vom richtigen Pink, Gute-Laune-Verbreitern, Mädchen mit Provinzohrringen, dem Highlight der Woche, Schokoladeneis oder Tanzflächenrand Sitzern. Wer Lust auf einen schönen Abend verspürt, kann sich bei einem MON MARI ET MOI-Konzert wunderbar aufgehoben fühlen. Letztes Jahr waren sie gleich vier Monate auf der Liederbestenliste! Übrigens: Weil sie in der Nähe zur französischen Grenze wohnen, einen französischen Nachnamen tragen und »MON MARI ET MOI« eindeutig besser klingt als »mein Mann und ich«, hat sich Shaktis Oma diesen Namen ausgedacht. Ihre Lieder sind aber alle auf Deutsch, weil sie gar kein Französich mehr können und erst wieder einen Kurs besuchen müssten. Das geht im Moment nicht, weil sie jede Woche irgendwo in Deutschland auftreten. Gisela Huwig schreibt im LEO-Magazin der Rheinpfalz: »Gute-Laune-Musik, die auch ohne Heile-Welt-Lieder auskommt! Das scheint das Erfolgsgeheimnis von Shakti und Mathias Paqué alias MON MARI ET MOI zu sein. Die Botschaft ihrer oft humorvollen Lieder ist authentisch, so wie das Leben selbst. […] das Singer-Songwriter-Paar aus Kaiserslautern kommt mit seinen Liedern, die mal frech gegen den Strich bürsten, mal warmherzig bezaubern, bei einem wachsenden Publikum weit über die Grenzen der Pfalz gut an.« mehr unter www.monmarietmoi.de

29.3.2025 Heinz Klever

präsentiert

heinz klever heinz lever singt keine liebeslieder

29.3.2025 | 19:30 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 12 €
VVK ab 1.11.2024

präsentiert

heinz klever heinz lever singt keine liebeslieder

29.3.2025 | 19:30 uhr

haus der gemeinde mülheim

regulär ab 12 €
VVK ab 1.11.2024

Shakti und Mathias Paqué sind MON MARI ET MOI und spielen »Lieder zum täglichen Gebrauch«! Welche Schublade könnte passen? Für Musikkabarett sind sie nicht albern genug, fürs Liedermachergenre wird auf ihren Konzerten eindeutig zu viel gelacht. Vielleicht allerneuste deutsche Welle ohne Elektronik? So oder so, die Wahrscheinlichkeit, sich nach einem MON MARI ET MOI-Konzertbesuch besser zu fühlen als vorher, ist sehr hoch. Shakti (Gesang, manchmal auch Pianica und Autoharp) & Mathias (Gitarre, Gesang und andere Effekthaschereien) spielen Lieder, die ein kleines Schlupfloch aus dem Alltag bieten. Eigenwillige Songs, manchmal bisschen Dada, die durch wunderliche Geschichten zusammengehalten werden. Geschichten vom richtigen Pink, Gute-Laune-Verbreitern, Mädchen mit Provinzohrringen, dem Highlight der Woche, Schokoladeneis oder Tanzflächenrand Sitzern. Wer Lust auf einen schönen Abend verspürt, kann sich bei einem MON MARI ET MOI-Konzert wunderbar aufgehoben fühlen. Letztes Jahr waren sie gleich vier Monate auf der Liederbestenliste! Übrigens: Weil sie in der Nähe zur französischen Grenze wohnen, einen französischen Nachnamen tragen und »MON MARI ET MOI« eindeutig besser klingt als »mein Mann und ich«, hat sich Shaktis Oma diesen Namen ausgedacht. Ihre Lieder sind aber alle auf Deutsch, weil sie gar kein Französich mehr können und erst wieder einen Kurs besuchen müssten. Das geht im Moment nicht, weil sie jede Woche irgendwo in Deutschland auftreten. Heinz Klever zählte zum lebenden Inventar der Leipziger Pfeffermühle. Als Komponist und Texter arbeitet er für die Academixer, die Funzel, das Central Kabarett, die Herkuleskeule, die Kiebitzensteiner, das Fettnäppchen, die Oderhähne, die Arche und den Eulenspiegel. Sein aktuelles Soloprogramm Heinz singt keine Liebeslieder - Sketche, Parodien und Musik! Warnhinweis: Sie können sich kranklachen. Außerdem gelten immer noch die 2G Regeln für politisches Kabarett. Gespielt wird nur GEKONNT und GEPFEFFERT.

25.10.2025 David Lübke

präsentiert

david lübke neue lieder - neue zeiten

25.10.2025 | 19:30 uhr

grafschafter festhalle

regulär ab 12 €
VVK ab 1.1.2025

präsentiert

david lübke neue lieder - neue zeiten

25.10.2025 | 19:30 uhr

grafschafter festhalle

regulär ab 12 €
VVK ab 1.1.2025

David Lübke Trio Neue Lieder - Neue Zeiten Wer schreibt heute eigentlich Lieder wie „Der Mond ist aufgegangen“? Die Antwort lautet David Lübke. Dieser Liedermacher-Newcomer hat das Zeug dazu die Tradition der alten Liedermacher in die Zukunft zu führen. Dieser wache Träumer schreibt wunderschöne Lieder voller Poesie und Witz und blickt aus seinem Fenster auf die Welt. Er beschreibt diese Welt in seinen Konzerten mit pointierten Geschichten, die er zuhauf auf seinen Reisen gesammelt hat. Beispielsweise auf seiner sogenannten Liedermacher-Walz, wo er sich mit Gitarre und per Anhalter durch die Lande geschlagen hat und in die Häuser und die Seelen der Menschen schauen durfte, während er an den Türen Minikonzerte anbot. Diese Idee verrät viel über den sympathischen Musiker, in dessen Texten es stets um den Kern des Menschen geht. Musikalisch bedient er sich am Folk und an der Popmusik, was seine Lieder zeitgemäß macht. Er singt zur Gitarre und zum 5-String- Banjo und hat mit Filip Sommer (Mandoline/Bratsche) und Moritz Brümmer (Cello) zwei anspruchsvolle Begleiter gefunden die seine Kompositionen veredeln. David Lübke schreibt neue Lieder für neue Zeiten. Unprätentiös, eigenwillig, wunderbar! Aktuell präsentiert er sein neues Album „Fahrender Sänger“ auf dem er neben Eigenkompositionen auch Volkslieder erklingen lässt, die er auf seiner Liedermacher-Walz überall in Deutschland gesammelt hat. Selten klang deutscher Folk so lebendig und frisch wie hier!

22.11.2025 Bube Dame König

präsentiert

bube dame könig: weihnachten von der saale bis zur irischen see

22.11.2025 | 19.30 uhr

grafschafter festhalle

regulär ab 20 €

präsentiert

bube dame könig: weihnachten von der saale bis zur irischen see

22.11.2025 | 19.30 uhr

grafschafter festhalle

regulär ab 20 €

Bube Dame König lassen es in ihrem musikalischen Traumländlein kräftig schneien - mit den Mitteln moderner Folkmusik bauen die drei Musiker für ihre Zuhörer eine Weihnachtsfantasie, die anmutet wie ein alter Märchenfilm: Regionale Wintersagen werden zu neuen Folksongs verarbeitet, Christmas Carols von den britischen Inseln liefern die Melodien für eigene, augenzwinkernd-sehnsuchtsvolle Songs in deutscher Sprache. Und natürlich dürfen auch frische Arrangements hiesiger Weihnachtslieder nicht fehlen – instrumentiert mit Querflöte, Geige, Akustikgitarre und der ursprünglich aus dem Mittelalter stammenden Drehleier. Neue Folkmusik, die zur Adventszeit passt wie der Stern auf den Christbaum.